pm-schlaate © 2003/2012/2016/2020
Geschichte der Ansichtskarte

Weitere Begriffe

Maximumkarten

Überschneidung mit dem Sammlergut der Philatelisten (Briefmarkensammler). Die Maximumkarte ist eine Ansichtskarte, die Bildseitig mit einer motivgleichen Briefmarke versehen ist. Die Marke ist mit einem, im Zusammenhang mit dem Kartenmotiv stehendem Stempel, entwertet.

Reprints

Reprints sind Neudrucke alter Karten. Erkennbar an der glänzigen Oberfläche, an den weniger natürlicheren Farben und am grösseren Format.

Potpourrikarte

Potpourrikarte bezeichnet man Karten mit mehreren Bildern.

Panoramakarten

Panoramakarten sind zusammengefalzte Karten, die meistens weite Landschaften, Gebirge, oder wie hier, den
StSS Depot Siblingen Stühlingen Maximumkarte Schleitheim Juliomagus Rheinfall
Geschichte der Ansichtskarte
StSS Depot Siblingen Stühlingen Maximumkarte Schleitheim Juliomagus Rheinfall
Weitere Begriffe
Maximumkarten Überschneidung mit dem Sammlergut der Philatelisten (Briefmarkensammler). Die Maximumkarte ist eine Ansichtskarte, die Bildseitig mit einer motivgleichen Briefmarke versehen ist. Die Marke ist mit einem, im Zusammenhang mit dem Kartenmotiv stehendem Stempel, entwertet. Reprints Reprints sind Neudrucke alter Karten. Erkennbar an der glänzigen Oberfläche, an den weniger natürlicheren Farben und am grösseren Format. Potpourrikarte Potpourrikarte bezeichnet man Karten mit mehreren Bildern. Panoramakarten Panoramakarten sind zusammengefalzte Karten, die meistens weite Landschaften, Gebirge, oder wie hier, den Rheinfall oder Stühlingen zeigen. Anmerkung: Diese Karte vom Rheinfall aus dem Jahre 1899 trug den Vermerk: Diese Karte ist zu frankierena) wenn nur Ort, Datum, Stand und Name des Absenders beigefügt ist, für die Schweiz 2Cts., Ausland 5 Cts.b) bei weiteren schriftlichen Mittheilungen, Schweiz 10 Cts., Ausland 25 Cts
Navigationsmenü Navigationsmenü Navigationsmenü Ansichtskarten Ansichtskarten Ansichtskarten