Wanderung in der Höri – Moos-Weiler-Horn Öhningen

 

Wanderung in der Höri

Die Wetterprognose für den 18. Mai 2019 versprach einen sonnigen Frühlingstag. Bei sommerlichen Temperaturen fahre ich mit dem Auto nach Öhningen bei Stein am Rhein und weiter mit dem Bus bis Moos bei Radolfzell. Vom Bootshafen führt der Weg in Seenähe vorbei am Strandbad nach Iznang. Vor den ersten Häusern entledige ich mich der Jacke. Mit einem älteren Mann, der sich auf seinem Morgenspaziergang befindet, komme ich ins Gespräch.

Vorbei am schmucken Rathaus führt der Weg vom See weg den Berg hoch. Nach einem kurzen Aufstieg gelangt man zum Ort «Weiler». Bei der Kirche zweigt der Weg von der Strasse ab auf die Höri. Viele Bäume stehen in der Blühte. Das warme Wetter treibt die Vegetation voran. Ein kleiner Abstecher bringt mich zu einer Bank für eine Pause. Von hier hat man eine schöne Aussicht über den Zellersee (Teil des Bodensee).

See
S1570004-kl
Blühten
Baum
Zepelin

Der höchste Punkt ist bereits überschritten. Weiter geht es zum nächsten Aussichtspunkt. Oberhalb von Horn steht  noch der Wasserturm. Das Panorama vom Turm aus bietet auf rund 270° einen Blick auf den Bodenssee, vom Zellersee bis zum Untersee. Der Turm wurde als Aussichtsturm gebaut und erst später als Wasserreservoir genutzt. Nach 8.5 km ist Horn erreicht. Für die Mittagspause ist es noch zu früh und so wandere ich weiter zum See runter und zwischen dem Campingplatz und dem Strandbad hindurch immer in Seenähe nach Gaienhofen. Am Kiosk der Schiffsanlegestelle verpflege ich mich und mache eine längere Pause. Auf dem Radweg parallel zur Hauptstrasse marschiere ich nach Hemmenhofen. Während des Durchquerens des Dorfes schwebt ein Zeppelin von Osten her vorbei. Auf dem Seitenstreifen der Hauptstrasse laufe ich bis Wangen. Das schöne Wetter nutzen auch viele Radfahrer für einen Ausflug. Auf der schönen Terrasse des Restaurantes Seestube geniesse ich ein Dessert und eine Zigarre. Am Ende des Dorfes besichtige ich noch das Pfahlbaumuseum am See. Den letzten Teil bis Öhningen lege ich wieder auf der Hauptstrasse zurück. Nach sieben Stunden, davon 4.5 Stunden Marschzeit endet die 21 km lange Tour.

Plan 18-04-19kl

Begleite mich im Film.

 

Dieser Beitrag wurde unter Regionale Touren abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Wanderung in der Höri – Moos-Weiler-Horn Öhningen

  1. Fischer Rsmarie sagt:

    Grüezi Peter
    Danke für dein Video etc.
    Hoffentlich habe ich dich nicht gestresst.
    Auch der Frühling mit seinen blühenden Bäumen ist eine schöne Jahreszeit, aber frag mich nicht was für Bäume das sind.
    Als ich in der fünften Klasse war haben wir auch ein Pfahlbaudorf besucht auf der deutschen Seite, in Unteruhldingen.
    Gruss Rosmarie Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.